blaues Netz - Kopfbild

Information über das Marktstammdatenregister der Bundesnetzagentur

(vom 13.05.2019)

Das MaStR-Webportal steht seit dem 31. Januar 2019 allen Marktakteuren und der Öffentlichkeit unter www.markstammdatenregister.de zur Verfügung.

Die Registrierungen von Stromerzeugungsanlagen können nur noch über das neue Webportal vorgenommen werden. Das gilt auch für Solaranlagen, Batteriespeicher und KWK-Anlagen.

Für die Registrierungen im MaStR gelten die in der novellierten Marktstammdatenregisterverordnung (MaStRV) niedergelegten Vorgaben und Fristen.

Damit die Förderzahlungen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) für eine Anlage zur Erzeugung von Strom aus regenerativen Energiequellen nicht gemäß einer Sanktion nach § 52 Abs.1 Nr. 1 und 2 sowie Abs. 3 EEG 2017 gekürzt werden, müssen Betreiber ihre Anlage einschließlich des Stromspeichers (Sofern vorhanden) bis zum 31.12.2019 registrieren lassen.

Diese Regelung resultiert aus § 100 Abs. 1 Satz 5 EEG 2017. Das betrifft insbesondere Betreiber von Anlagen mit einer Photovoltaik-Speicherkonstellation. Wird der Stromspeicher nicht registriert, liegt eine Ordnungswidrigkeit gemäß § 21 Satz 1 Nr. 1 MaStRV vor, die ein Bußgeld nach sich ziehen kann.

zurück

Kommunikation

Tel.: 03691 / 682-0
Fax: 03691 / 682-111
eMail

Entstörungsdienst: 

Tel.: 03691 / 682-222